Mit welcher Maschine fährst du?

So cool ist sie leider nicht ;)

Das hier ist ein Schmuckstück aus der Sonderausstellung "Reisemotorrad" im NSU Museum Neckarsulm. 

Die Entscheidung fiel mir hier gar nicht so schwer. Die Maschine sollte ein paar Eigenschaften haben, damit waren nur noch wenige Maschinen im Focus.

Sie sollte folgenden Punkten entsprechen:

 

- über 50PS

- 2 Zylinder oder mehr

- grosser Tank verfügbar

- Vergasertechnik

- 21" Vorderrad

- wenig Elektronik

- hohes Fahrwerk

- bekannte Zuverlässigkeit

- japanisches Model

- ...

 

 

Und hier wurde ich fündig. Eine Honda Africa Twin RD07A. Ein lang gehegter Traum im übrigen, den ich mir mit Anfang 20 nicht leisten konnte.

Die Maschine die ich gekauft habe, ist in einem traumhaften Zustand gewesen. Der Vorbesitzer hat sie gehegt und gepflegt und mit ganz viel sinnvollen Extras ausgestattet. Absoluter Museumszustand....

 

und dann kam ich....

 

 

Ich habe sie dann doch etwas verändert. Aber keine Sorge der komplette Lacksatz ist mit allen Extras eingemottet.

Für diese Reise wollte ich noch einige Modifikationen machen, die die Maschine für mich verbessern.

 

Insgesamt sind folgende Modifikationen verbaut:

 

- Stahlflex Bremsleitungen

- Zusatzscheinwerfer LED

- richtig laute Hupe

- Werkzeugfach

- Fahrwerk von HH Racetech

- Giffheizung

- Warnblinkanlage

- 4x USB Steckdose

- Externer Sicherungskasten

- Garmin Navi

- breite Fussrasten

- 43 Liter Tank mit Schnellkopplung

- Benzinfilter

- Iridium Zündkerzen

- GAW Klemme

- Breiter Seitenständer

- Hauptständer von Heavy Duties

- Umgepolsterte Sitzbank

- Tanksturtzbügel

- Burkbuster Handschützer

- alle Züge doppelt verlegt

- ....